Termine

13.01.2018    9-13 Uhr Info-Samstag. Das Programm finden Sie hier.

26.02.2018    Ski-Tag

26.02.-09.03.2018    Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2018/19 Mehr...

Aktuelles

Roman Röll (von BR 3) über die FOSBOS. Mehr...

NEU Info-Film über die FOSBOS

Film über den Neubau

Der Förderverein der FOSBOS Krumbach ist gegründet worden. Mehr Informationen finden Sie hier.

Seminar 2017/18    Informationen und Downloads für die Arbeit finden Sie hier.

Rechtslehre

"Vor Gericht und auf hoher See sind wir in Gottes Hand." Römische Juristenweisheit

Ziele des Faches

Auszug aus dem Lehrplan:

„Im Fach Rechtslehre werden den Schülerinnen und Schülern grundsätzliche rechtliche Zusammenhänge vermittelt. In Verbindung mit den anderen Unterrichtsfächern (insbesondere den Fächern Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Sozialkunde) und Erkenntnissen aus der fachpraktischen Ausbildung wird ihnen die Funktion des Rechts klar. Darüber hinaus erkennen sie die Möglichkeiten und Grenzen rechtlichen Handelns in unserem Wirtschafts- und Gesellschaftssystem.“

Das Fach Rechtslehre wird in der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung im 11. Jahrgang und in der Ausbildungsrichtung Sozialwesen im 12. Jahrgang unterrichtet.

Unterrichtsinhalte

Einleitend erhalten die Schüler einen Überblick über die Funktionen und die Bedeutung der Rechtsordnung sowie deren Aufbau. Nach einer Einführung in das Bürgerliche Gesetzbuch als Grundlage des Zivilrechts, lernen die Schüler/-innen Kaufvertragsabschlüsse nachzuvollziehen und deren Folgen einordnen. So können sie verschiedene Störungen (Verzug; Unmöglichkeit) und deren Rechtsfolgen erläutern und wenden diese Kenntnisse anhand konkreter Fälle an. Im Rahmen des Arbeitsrechts setzen sich die Lernenden mit den rechtlichen Beziehungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer auseinander und verstehen im Rahmen des Kollektivarbeitsrechts die Tarifautonomie. Beim Individualarbeitsrecht kennen sie die Rechte und Pflichten von Arbeitgeber/Arbeitnehmer und die Voraussetzungen zur Beendigung von Arbeitsverhältnissen.

Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung

In der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung  lernen die Schüler/-innen das Handelsrecht mit ihren Sondervorschriften für Kaufleute kennen und erarbeiten sich einen Überblick über die verschiedenen Rechtsformen von Gesellschaften. Sie lernen dabei Vor- und Nachteile der einzelnen Gesellschaften und deren Anwendungsbereiche in der Praxis kennen. Zudem werden die Formen der kaufmännischen Stellvertretung (Vollmachten) erörtert.

Ausbildungsrichtung Sozialwesen

In der Ausbildungsrichtung Sozialwesen bearbeiten die Schüler/-innen besondere rechtliche Aspekte im Sozialwesen im Rahmen des Kinder- und Jugendhilferechts bzw. des Betreuungsrechts.  Zudem lernen sie die Grundlagen des Strafrechts einzuordnen. Hierbei werden Elemente der Straftat, die Rechtsfolgen und die Besonderheiten im Jugendstrafrecht und den Ablauf eines Strafprozesses aufgezeigt, welche die Lernenden anhand konkreter Fälle anschließend anwenden.